IMMOPARTS® - Immobilien als Kapitalanlage
Zinshaus und Zinshausanteile

1020 Wien, Stuwerstraße 60 - Beschreibung

Zusammenfassung

3-Jahres-Haus classic - Mindestinvestment: ab € 100.000

INVESTITIONSDATEN:

Anlegerkapital: € 2.700.000
Abschichtung nach 3 Jahren: € 3.186.000
Rendite: 5,67 % p.a. (18 % in 3 Jahren)

OBJEKTDATEN:

Objektnutzfläche nach Development: 1.899 m²
Gesamtinvestitionskosten: € 9.200.000
Summe Verkaufserlöse Wohnungen kalk.:
€ 10.100.000 (mindestens)
Summe Verkaufserlöse Wohnungen kalk.: € 11.300.000 (angestrebt)

Angebot

Das Objekt
Das Gebäude ist ein attraktives Wiener Gründerzeitgebäude aus dem 19. Jahrhundert. Das stilvolle Eckzinshaus verfügt über ein Souterrain, ein Hochparterre und weitere drei Obergeschosse. Die typische Gründerzeitfassade auf der Straßenseite beeindruckt mit dezenter Strukturierung und gibt einen sehr guten Eindruck in diesen vielschichtigen stadtbildprägenden Baustil.

Die Lage
Die Liegenschaft im 2. Bezirk besticht durch die gute Verkehrsanbindung und Infrastruktur. Ein Hotspot im Bezirk ist das sogenannte Stuwerviertel, welches in den letzten fünf Jahren eine rasante Entwicklung erfahren hat: Wenige Gehminuten vom Campus der neuen Wirtschaftsuniversität bzw. des internationalen Messegeländes, wird urbanes Wohnen im Grünen mit Leben, Arbeiten und Studieren verbunden. Die Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel ist optimal und erfolgt durch die U-Bahnlinie U2 und den Busverbindungen 11A, 11B und 82A. In wenigen Minuten erreicht man den Bahnhof Praterstern mit seinen Anbindungen an das S-Bahnnetz. Die unmittelbare Nähe zum Wiener Prater und der Donauinsel bietet für die Anwohner zahlreiche Freizeit-, Sport- und Erholungsmöglichkeiten und die nähere Umgebung eine Auswahl an Nahversorgung, Gesundheits- sowie Bildungseinrichtungen.

Das Potenzial
Die Liegenschaft zeichnet sich durch ihre großzügige Dachgeschossausbaubarkeit und ihrem Potential hinsichtlich zahlreicher Altmietverträge im Bestandshaus aus. In diesem Segment ist durch professionelles Management eine hohe Leerstandsrate zu erwarten. Der zweite Bezirk - die Leopoldstadt - ist einer der innovativsten Bezirke Wiens und erlebt schon seit einigen Jahren einen wahren Bauboom: Die Verlängerung der U-Bahn Linie U2 brachte neue Impulse, es entstand das „Viertel Zwei“ in der Nähe des Stuwerviertels, in das viele Unternehmen ihren Firmensitz verlegten. Auch der Campus der neuen Wirtschaftsuniversität wurde im grünen Prater eröffnet. Dank der fortschreitenden Gentrifizierung und der zunehmenden Attraktivität für die obere Mittelschicht ist in diesem Areal schon seit mehreren Jahren ein stetiger und in den letzten beiden Jahren stark zunehmender Anstieg der Miethöhen und Preise für Eigentumswohnungen zu beobachten.

Das Projekt
Nach Ankauf der Liegenschaft werden die allgemeinen Hausteile, die bestandsfreien und frei werdenden Wohnungen umfassend saniert. Im Objekt wird ein Dachgeschossausbau durchgeführt. Die Anordnung der Wohnungen verspricht höchste Wohnqualität, die intelligente Raumaufteilung sowie die hohen Ausstattungsstandards sorgen bei den geplanten Eigentumswohnungen für ausgezeichneten Wohnkomfort: Die neu errichteten Dachgeschosswohnungen mit Terrassen versprechen einen direkten und unverbaubaren Blick auf das weitläufige Grünareal des Wiener Praters. Nach Objektentwicklung und Verkauf der einzelnen Wohnungen entsteht eine äußerst attraktive Rendite.

Objekt-Kenndaten:

Liegenschaft: Stuwerstraße 60, 1020 Wien

Grundbuch: KG 01657 Leopoldstadt, EZ 4908

Grundstücksfläche: 485 m²

 

Projekt-Investitionsrechnung

Objektnutzfläche nach Development: 1.899 m²

Summe Verkaufserlöse Wohnungen kalk.: € 10.100.000 (mindestens)

Summe Verkaufserlöse Wohnungen kalk.: € 11.300.000 (angestrebt)

Objektankaufskosten: € 4.400.000

Objektentwicklungskosten: € 4.800.000

Gesamtinvestitionskosten: € 9.200.000

 

Da bei der Eigenmittelfinanzierung von jedem Anleger zumindest ein Betrag von EUR 100.000,- investiert werden muss und somit die Ausnahme des § 3 Abs 1 Z 9 KMG zur Anwendung kommt, bedarf es keiner Erstellung und Veröffentlichung eines Prospektes gemäß KMG oder Informationsunterlage nach AltFG. Der Betrag von EUR 100.000,- ist für jeden einzelnen Anleger zu bemessen.

©2013 INVESTOR Project GmbH
» immoparts.at weiterempfehlen «