Investitionsdaten

Investition ab € 100.000,-

Rendite: 4,7% p.a. (20% in 4 Jahren)
Laufzeit: ab Zeichnung bis 30.06.2024

Investitionskapital gesamt: € 2.100.000,-
Garantierter Rückkaufswert per 30.06.2024: € 2.520.000,-

Eigen- und Fremdmittelverteilung:
€ 2.100.000,-
(Investitionskapital gesamt) + € 5.200.000,- (Fremdfinanzierungs-Anteil) = € 7.300.000,- (Projektvolumen)

Objekt-Kennzahlen

Liegenschaft: 1170 Wien, Jörgerstraße 49
Grundbuch:
KG 01402 / EZ 177
Nutzfläche nach Development gewichtet:
1.537 m²

Entwicklungskosten:
€ 2.100.000,- (Objektbestand)  + € 5.200.000,- (Objektentwicklung)  = € 7.300.000,- (Projektvolumen)

Das Projekt

Die geschichtsträchtige Liegenschaft besteht aus zwei Bauteilen die durch einen Hof verbunden sind. Die zwei Fronten der Objekte sind Richtung Hernalser Hauptstrasse und Jörgerstraße orientiert – beide Gebäude liegen auf demselben Grundstück. Die stilvollen Gründerzeitzinshäuser befinden sich in einem aufstrebenden Wohnviertel des 17. Wiener Gemeindebezirk. Die Objekte verfügen jeweils über ein Kellergeschoss, ein Erdgeschoss sowie weitere drei Obergeschosse. Die allgemeinen Flächen des Hauses sowie die bestandsfreien und freiwerdenden Wohnungen des attraktiven Gebäudes werden einer umfassenden und hochwertigen Revitalisierung unterzogen. Die Wohnungen werden modern und hochwertig ausgestattet und punkten mit Raumhöhen bis über 3,50 Meter.

Das Projekt befindet derzeit in der vorbereitenden Planung der Projektentwicklung. Die Bestandsgebäude werden hinsichtlich der allgemeinen Hausteile saniert, bestandsfreie und frei werdende Wohnungen in der Kategorie angehoben sowie Dachgeschossausbauten durchgeführt. Die Baugenehmigung wird für Anfang 2021 erwartet, woraufhin der Startschuss für den Ausbau des Dachgeschosses erteilt werden kann. Durch diese Dachgeschossausbauten, gewinnt das Projekt an weiterem Wohnraum. Der moderne Ausbau fügt sich architektonisch perfekt an die historischen Bestandsgebäude. Die Dachgeschosswohnungen werden über
Freiflächen verfügen, die einen traumhaften Ausblick über Wien versprechen.

Nach der Objektsanierung und Fertigstellung des Gesamtobjektes werden die exklusiven Wohneinheiten bis zum Ende der Investoren-Laufzeit vermietet und als Anlageobjekte bzw. Eigentumswohnungen abverkauft. Alternativ ist auch ein Gesamtverkauf des Objektes möglich.

Die Lage

In zentraler Lage des 17. Bezirks, in der Nähe des Elterleinplatz befindet sich diese charmante Liegenschaft mit ihren zwei Stilaltbau-Juwelen, welche durch ihre wunderschön strukturierten Fassaden und den Stiegenhäusern mit eindrucksvollen Entrée glänzen.

Die gute Infrastruktur, die Anbindung zum Zentrum und der schneller Weg ins Grüne machen den Bezirk besonders attraktiv. Neben der hervorragenden Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel, wie die Straßenbahnstationen "Palffygasse" und "Elterleinplatz" der Linie 1, 9, 42, 43 und die U-Bahn-Station Alser Straße der Linie U6, bietet die Liegenschaft auch alle Möglichkeiten des täglichen Bedarfs. Ebenso befindet sich die erste vollautomatische U-Bahn Linie U5 in Planung, welche künftig die Strecke zwischen Karlsplatz, über die Station Rathaus bis zum Elterleinplatz führen wird. Es gibt jede Menge Möglichkeiten der Nahversorgung wie einen großen Interspar mit kleinem Einkaufszentrum in unmittelbarer Umgebung, sowie jede Menge andere diverse Shops. Auch Ärzte, Sporteinrichtungen, Kindergärten sowie das AKH befinden sich in fußläufiger Distanz.

Fotos