Zusammenfassung

INVESTITIONSDATEN
Platzierungskapital: € 2.100.000 Eigenmittel
Garantierter Rückkaufwert 30.06.2021: € 2.352.000
Rendite: 5,17% p.a. (12 % in 2 1/4 Jahren)

OBJEKTDATEN
Objektnutzfläche nach Development:
1.408 m²
Gesamtinvestment:
€  6.200.000

Die Lage

Die Liegenschaft befindet sich sehr zentral im 18. Bezirk und besitzt eine sehr gute Verkehrsanbindung und Infrastruktur. Direkt gegenüber der Liegenschaft ist der Kutschkermarkt gelegen, ein beliebter und bekannter Treffpunkt für Bewohner des trendigen Stadtteils. In unmittelbarer Umgebung befindet sich das Allgemeine Krankenhaus Wien sowie die Volksoper. Innerhalb weniger Gehminuten erreicht man Anbindungen an das öffentliche Verkehrsnetz wie die Linien U6 sowie die Straßenbahnlinien 40, 41, 42 und die Buslinie 40A.

Das Projekt

Allgemeines zum Objekt
Das Projekt „Schulgasse 23“ befindet sich in attraktiver Lage in Wien Währing. Die leicht strukturierte Fassade gibt einen sehr guten Eindruck der über 100 Jahre zurückliegenden Gründerzeit wieder. Das Gebäude wurde als stilvolles Eckzinshaus errichtet und verfügt über ein Kellergeschoß, ein Erdgeschoß und zwei weitere Obergeschoße. Ein drittes Obergeschoß und ein Dachgeschoß werden errichtet.

Beschreibung des Projekts
Die Projektgesellschaft hat die Liegenschaft im 18. Bezirk angekauft. Das Bestandsgebäude wird hinsichtlich der allgemeinen Hausteile saniert, bestandfreie und frei werdende Wohnungen in der Kategorie angehoben sowie ein Dachgeschoßausbau durchgeführt. Die Baugenehmigung liegt vor, der Roh-Ausbau wird gegenwärtig fertig gestellt. Die Gesamtfertigstellung des Projekts ist für Q4 2019 vorgesehen. Bis zum Ende der Laufzeit für die Investoren werden die einzelnen Wohneinheiten abverkauft.

Potential des Projekts
Die Wohnungen in den Regelgeschoßen sind für Lage und Bezirk ideal dimensioniert. Die Architektur des Hauses ist der Lage im 18. Bezirk entsprechend zurückhaltend und trotzdem geschmackvoll. Die Liegenschaft zeichnet sich durch ihre großzügige Ausbaumöglichkeit des Dachgeschoßes und ihr Potenzial betreffend vieler Altmietwohnungen im Bestandshaus aus, deren Mietsituation nahezu gänzlich verhandelt ist. Aufgrund der interessanten Lage des Objekts und dem positiven Marktumfeld für Wiener Gründerzeithäuser in innerstädtischen Lagen mit sehr guter Verkehrsanbindung, steht die langfristige Veranlagung in einen soliden, über Jahrhunderte lebenden Realwert in einem bevölkerungswachsenden Wien im Vordergrund.

Objekt-Kenndaten

Liegenschaft: Schulgasse 23, 1180 Wien
Grundbuch: KG 01514 | EZ 418
Grundstücksfläche: 402 m²

PROJEKT KENNZAHLEN

Objektnutzfläche nach Development: 1.408 m² (inkl. Außenflächen gewichtet)
Gesamtinvestment: € 6.200.000
Objektankauf inkl. Vorentwicklung: € 2.800.000
Objektentwicklung: € 3.400.000

Laufzeit für Investor: 31.03.2019 - 30.06.2021
Bar-Eigenmittel Investoren: € 2.100.000
Rückkaufpreis: € 2.352.000

Fotos