Zusammenfassung

INVESTITIONSDATEN
Platzierungskapital: € 2.900.000 Eigenmittel
Garantierter Rückkaufwert per 31.12.2022: € 3.422.000
Rendite: 5,67 % (18% in 3 Jahren)

OBJEKTDATEN
Gesamtfläche: 1.471 m²
Gesamtinvestment
: € 6.400.000

Allgemeines zum Portfolio

Das stilvolle Gründerzeitgebäude Leystraße 133 wurde in den Jahren 2016-2018 umfassend saniert und im Zuge dessen das Dachgeschoß ausgebaut.

Das Projekt

Das Objekt verfügt über ein Kellergeschoß, ein Erd-, weitere drei Obergeschoße und ein ausgebautes Dachgeschoß.

Nach der Generalsanierung und den Dachgeschoßausbau wurden die einzelnen Wohneinheiten teilweise schon zu angemessenen Mietzinswerten neu vermietet. Weiteres Potential besteht in der Ausmietung, Sanierung und Verwertung des restlichen Altbestandes, als Vorsorgewohnungen und/oder Wohnungen für den Eigenbedarf.

Die Lage

Die Liegenschaft ist im Trendbezirk Brigittenau, zentral zwischen der Kornhäuselgasse und der Forsthausgasse gelegen.

Die Verkehrsanbindung und Infrastruktur ist sehr gut. Es befinden sich hervorragende Einkaufsmöglichkeiten vor der Haustür, sowie Kindergärten und Schulen.

Auch die ärztliche Versorgung ist durch das unweit entfernte Lorenz-Böhler Unfallkrankenhaus gewährleistet.

Wunderschöne innerstädtische Naherholungsgebiete wie der Forsthauspark und der Donaukanal laden zum Verweilen ein.

Objekt-Kenndaten

Liegenschaft: 1200 Wien, Leystraße 133
Gesamtfläche: 
1.471 m²

PROJEKT KENNZAHLEN
Gesamtinvestment:
€ 6.400.000
Objektankauf
(generalsaniert): € 5.200.000
Weitere Objektentwicklung:
€ 1.200.000

Laufzeit für Investor:
31.12.2019 – 31.12.2022
Bar-Eigenmittel Investoren:
€ 2.900.000
Rückkaufpreis:
€ 3.422.000

Fotos