Veranlagung: Immobilien und Gold lösen Sparbücher ab

Von:  format.at, Mittwoch, 07. Oktober 2015
Sparbücher haben als beliebteste Anlageform der Österreicher ausgedient. Jetzt wird lieber in Immobilien investiert. Das Edelmetall Gold ist mittlerweile ebenso beliebt wie einst das Sparbuch, zeigt eine Umfrage des Edelmetallhändlers philoro geändert.

Die Österreicher haben immer weniger Lust, mit dem Sparbuch Geld zu verlieren und stecken ihre Ersparnisse lieber in Immobilien. Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke überholen sogar zum ersten Mal das Sparbuch. Nur noch 25 Prozent von 1.000 befragten Personen, die älter als 18 Jahre sind und über ein Haushaltsnetto-Einkommen ab 2.000 Euro verfügen, sehen das Sparbuch als bevorzugte Anlageform. Der Edelmetallhändler philoro hat die Umfrage in Zusammenarbeit mit dem Meinungsforschungsinstitut Gallup erstellt.

...

» Lesen Sie den kompletten Artikel